Zeigt alle 15 Ergebnisse

Aufsatzrahmen und Treppensysteme

ermöglichen auch unter extremen Bedingungen einen sicheren Weg zur Graböffnung.

Sie erleichtern die Herstellung von Gräbern in Hanglagen und unter engen Verhältnissen.
Begehbar auch über Seitentreppen und Stirnrostverbreiterungen mit Sicherheitsgeländer in steckbarer Ausführung.

Mehr erfahren

Erdcontainer für Erdaushub 

Aufbau komplett aus Aluminium.

Konstruiert für den zeitsparenden Einsatz im Baggerbetrieb. Müheloser Aufbau durch passgenaue Steckverbindungen.

Beste Stellmöglichkeiten bei engsten Platzverhältnissen. Höhenverstellbare Stützfüße, parallel verschiebbare Tragholme (bei Erdcontainern, kippbar).

Verstellbereich rundum bis 3 m. Hydraulische Kippung über die Stirnseite (bei Erdcontainern, kippbar).

Stapelringe als Erdspeicher zum Übereinandersetzen,  gesichert  durch Führungslaschen gegen Verrutschen

Mehr erfahren

Gleitschalkästen

in Aluminium (auch zerlegbar) für Baggerbetrieb

Auch bei problematischen Bodenverhältnissen, insbesondere nichtstandfesten Böden wie Sand- und Kiesböden erleichtern Gleitschalkästen die Arbeit und verhindern die Gefahr durch hereinstürzendes Erdreich. Gleitschalkästen eignen sich besonders in Verbindung mit einem Grabbagger, können aber ebenso bei Handschachtungen verwendet werden. 

Mehr erfahren

Kompaktschalringe

bestehen aus zerlegbaren Einzelelementen, welche zu einem kompakten Kasten verbunden werden.
Diese sind in der Einbauhöhe nach Bedarf einzubringen.

 

Dieses System besteht aus 50 cm hohen Schalungskästen, die durch Splinte und Bolzen miteinander verbunden werden.
Je nach Grabtiefe benötigt man 3 bis 4 Schalungsringe, wobei 1,56 m bei 3 Ringen und 2,06 m bei 4 Ringen komplett verbaut sind. Der 1. Ring hat eine Schneidkante, damit die Schalung ungehindert in die Erde gleiten kann. Sobald dieser bis zur Graboberkante eingesunken ist, wird der nächste aufgesetzt, usw. Beim Ein- und Ausbau mit dem Bagger wird ein Schlagrahmen benötigt. Das Verbausystem ist gemäß.

Prüfstatik Nr. 95 212 für eine Grabtiefe bis 3 m ausgelegt und trägt das GS-Zeichen der SVLFG.

Beim Ausbau lassen sich 2 Ringe mit einem starken Bagger ziehen, 3 Ringe mit der mechanischen Ausziehvorrichtung und 4 Ringe mit der hydraulischen Ausziehvorrichtung.

Mehr erfahren

Siebmaschinen

Zur Aufbereitung von Erden und Kompost sowie der Trennung von Verunreinigungen wie Glas Steine und Äste

Mehr erfahren

Sondermaschienen zur Zerkleinerung von Abfall

Zerreißmaschinen sind hervorragend dazu geeignet große Mengen  von kompostierfähigen Materialien wie Baumschnitte,
Fallholz, Bretter, Ast- und  Strauchwerk, Rebschnitt, Reisig, Kränze mit Stroh- oder Drahteinlagen, Blumengebinde, Hartschaum und Pappteile, defekte Blumentöpfe und Schalen in kürzester Zeit in feine Strukturen zu zerreißen.
Weiterhin können Holz bis zu einem Durchmesser von 15 cm zerkleinert werden.

Als Antrieb werden 3 Dieselmotorvarianten  Sowie eine  Zapfwellenvariante angeboten. Durch ein verändern der Einstellung kann das Aufbereitungsgut unterschiedlich fein zerschlagen.

Mehr erfahren

Stapelringe für Erdaushub

aus Aluminium-Bordwandprofilen, an den Stirnseiten jeweils 2 Tragegriffe, die Ringe werden einfach übereinander
gesetzt und sind durch Führungslaschen gegen Verrutschen gesichert. Es können bis zu 5 Ringe übereinander gestapelt werden, Maße pro Ring ca. LxBxH 220 x 116 x 30 cm (außen), Gewicht pro Ring ca. 36 kg, Inhalt bei 5 Ringen ca. 3,25 m³, andere Maße auf Anfrage

Mehr erfahren

Universalgeräteträger, Traktoren, Fahrzeuge (Transporter) und Radlader mit einer Lade- und Entleerungsaufnahme für Abfallkörbe bis 1000 Liter

Abfallsammelsystem für hohes Abfallaufkommen und große Transportwege. Trägerfahrzeuge können mit Wechselpritschensystem oder Abfallbehälteraufnahme  ausgerüstet werden (wirtschaftliche Ganzjahresnutzung des Grundgerätes).

Abfallsammelsystem für hohes Abfallaufkommen und große Transportwege. Trägerfahrzeuge können mit Wechselpritschensystem oder Abfallbehälteraufnahme  ausgerüstet werden (wirtschaftliche Ganzjahresnutzung des Grundgerätes).

Das Sammelsystem zeichnet sich aus durch:

  • Personaleinsparung
  • Kostenreduzierung
  • Hohe Wirtschaftlichkeit

Das System ermöglicht eine flexible Anpassung der Sammelstellen (Größe und Menge der Körbe) an die jeweiligen Gegebenheiten des Friedhofs- sowie des Abfallaufkommens in Stoßzeiten.

 

Arbeitsweise:

  • Getrenntes Sammeln von verrottbaren und nichtverrottbaren Abfällen
  • Verwendung fahrbarer Abfallkörbe

Wir fertigen Radladeraufnahmen für ihre vorhandenen Leiberkörbe  (System HTA)

Mehr erfahren